Kosten

Kosten für Webdesign kalkulieren

Wir brauchen eine Website, aber was kostet denn das?

Viele Kunden gehen etwas blauäugig an die Beauftragung eines Webdesigners bzw. einer Web-Agentur heran. Sie wissen zwar, dass sie eine Website benötigen, haben aber keine marktrelevante Vorstellung von den Preisen, die für ein solches Projekt anfallen können bzw. orientieren sich an Angeboten, die weder seriös noch professionell sind. So kann man für 500 € zwar eine kleine Web-Visitenkarte bekommen, aber sicherlich keine ausgereifte Firmenpräsenz mit Content-Management-System und Suchmaschinenoptimierung erwarten bzw. erhalten.

Vergessen Sie nicht, dass Ihre Website Ihr Unternehmen präsentiert und eine wichtige Marketing-Maßnahme darstellt, die Sie aktiv bei der Kundenakquise unterstützt und letztlich sogar Kosten einspart, da wichtige Geschäftsprozesse online abgewickelt werden können.

Eine solche Verantwortung sollte man nicht einfach an den günstigsten Anbieter vergeben. Achten Sie auf Referenzen, Auftreten und die eigene Website des Anbieters.

Um Ihnen eine kleine Orientierungshilfe bei der groben Preiskalkulation zu geben, kann ich Ihnen folgende Website empfehlen: http://www.webkalkulator.com/kostenrechner.asp. Die Preise werden ständig aktualisiert und bilden einen guten Durchschnitt der anfallenden Kosten für ein Internet-Projekt. Ein Tipp von mir: Im untereb Drittel der geschätzten Kosten werden Sie einen guten Webdesigner finden, der Ihr Projekt umsetzt. Agenturen sind natürlich teurer, da sie höhere laufende Kosten für Mitarbeiter, Miete & Co. decken müssen.